Wer ist Sindy Müller – Unsere Dozenten im Fokus!

Mit ihrer emphatischen Art und Weise kann Sindy jeden bei seinem Standpunkt abholen. Zudem bringt Sie ihr fachliches Wissen auf den Punkt und kann dieses zielgruppengerecht vermitteln. Wissend wann es Struktur oder aber auch Ungewissheit benötigt, steuert Sindy die Ausbildungsinhalte.

“You have power you never dreamed of. You can do things you never thought you could do. There are no limitations in what you can do except the limitations of your own mind.”Darwin P. Kingsley

Dieser Leitsatz steht auf unserer Homepage, wurde durch sie ausgewählt und beschreibt ihre Haltung durchaus! Mit der Lehre als Kauffrau sowie dem Studium in Betriebsökonomie hat Sindy Erfahrungen im wirtschaftlichen Umfeld. Zudem hat Sie Weiterbildungen im Bereich Sport Mental Coaching, Life-Balance Coaching, Bewegtes Brain-Training sowie in der Erwachsenenbildung. Aktuell unterrichtet Sie im Zertifikatslehrgang Coach sowie in den Diplomlehrgängen Business Coach, Mental Coach und Life Balance Coach. Zudem steht Sie in unterschiedlichen Weiterbildungen vor den Teilnehmern – wie man sieht, eine enorm vielseitige Dozentin!

Sindy im Fokus!

Haben Sie noch Fragen an Sindy? Wir auch. Deshalb haben wir Sindy noch folgendes gefragt…

Was gefällt dir an der Ausbildung Mental Coach besonders?
Bei der Diplomausbildung Mental Coach gefällt mir enorm gut, dass die Ausbildung sehr praxisorientiert aufgebaut ist. Konkret heisst das für mich, dass die Teilnehmenden während der Ausbildung klare Strukturen und wirkungsvolle Werkzeuge erhalten. Dadurch können Sie Menschen in ihrer Psyche ganzheitlich unterstützen, damit diese im Alltag handlungsfähig sind. In der Ausbildung gibt es spannende Themengebiete, welche die Teilnehmer auch selbst weiterbringen.

Was magst du generell beim Unterrichten?
Beim Unterrichten mag ich es immer wieder, neue Menschen kennenzulernen mit unterschiedlichen Werdegängen und Erfahrungen. Zudem fasziniert mich die Entwicklung jedes Einzelnen. Das heisst, wer welchen Weg während und auch nach der Ausbildung einschlägt. Ich finde es enorm wertvoll, dass die TN sehr wissensbegierig sind und herausfordernde Fragen stellen. So kommt nicht nur die gesamte Gruppe weiter, sondern auch ich.

Was magst du nicht so?
Da wir uns immer wieder neu auf einen Unterrichtstag vorbereiten, bedeutet dies für mich, viele innere Konflikte zu lösen. Dies mache ich, indem ich hart mit mir selbst ins Gespräch gehe und Optimierungspotential eruiere. Dies ist sehr Kräfte zerrend. Umso schöner, wenn die Teilnehmenden den Tag wertvoll empfinden und dies auch rückmelden.

Wie findest du aktuell das virtuelle Unterrichten?
Ich war vor dem ersten Unterrichtstag extrem nervös und habe mich gefragt, wie das alles funktionieren soll. Nach einer halben Stunde unterrichten, konnte ich mich kaum mehr von meinem Smile trennen und fand es einfach nur cool. Ich finde es top, wie Menschen trotz Lockdown zusammen kommunizieren können und Emotionen auch im virtuellen Unterricht spürbar sind. Zudem finde ich es großartig, dass unsere Kunden die Möglichkeit haben, ihren Lehrgang weiterzuführen. Zusätzlich eröffnen sich auch für mich als Coach viel mehr Möglichkeiten, um in Zukunft tätig zu sein. Ich selbst habe Kunden erhalten, welche aufgrund des Anreiseweges sonst wohl nie zu mir gekommen wären.

Neugierig geworden?
Wollen Sie Sindy beim Unterrichten erleben? Hier finden Sie die nächsten Daten unserer Ausbildungen, bei denen Sie Sindy Ihre Fragen direkt stellen können!