Unser Dozent Marco Maffiew im Blickpunkt! - IPC Akademie

Unser Dozent Marco Maffiew im Blickpunkt!

Marco Maffiew ist leidenschaftlicher Dozent bei uns an der IPC Akademie und seit 2020 zusammen mit Sabrina Erni verantwortlich für den Diplomlehrgang  «Kinder & Jugend Coach». Er bringt insbesondere als langjähriger Primarlehrer seine Fach-Expertise in seine Rolle als Ausbilder im Kinder- und Jugend Bereich. Er arbeitet tagtäglich mit der Zielgruppe, die auch im Lehrgang omnipräsent ist. Marco ist auch Betrieblicher Mentor und Sport Mental Coach und kann daher auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen in Begleiten von jungen Persönlichkeiten.

«I cannot teach anybody anything. I can only make them think.» Socrates

Erfahren Sie im folgenden Interview mehr zu Marco Maffiew und seiner Dozenten-Tätigkeit im Ausbildungslehrgang «Diplom Kinder & Jugend Coach» an der IPC Akademie.

Interview mit Marco zur Ausbildung Diplom Kinder & Jugend Coach!

Warum bist du Dozent an der IPC Akademie?

Grundsätzlich, weil ich angefragt wurde und weil mich die Aufgabe reizte! Ich schätze die Arbeit mit Menschen in verschiedensten Bereichen. Vertrauen zu schaffen und dabei zu sein, wenn entwicklung passiert oder ich diese sogar positiv beeinflussen kann, das hat zuweilen etwas Magisches! Nun kann ich das neben der Arbeit in der Schule mit den Kindern und neben dem Coaching auch in der Erwachsenenbildung tun. Es ist für mich wie ein weiterer Mosaikstain, der mein Bild ergänzt.

Was gefällt dir an der Ausbildung «Diplom Kinder & Jugend Coach»?

Wie erwähnt ist es vorwiegend die Arbeit mit Menschen. Menschen, die sich weiterentwickeln wollen, weil es in ihrer Natur liegt. Sie kommen und beherrschen die Grundlagen des Coachings, bilden sich dann weiter und füllen die Rolle des Kinder & Jugend Coach je länger desto mehr aus. Es ist unser Ziel, Leute auszubilden, die auf dem Markt bestehen. Das ist spannend. Und auch für uns Dozenten eine herausfordernde Aufgabe. Von der Ausbildung erfordert es, dass sie einerseits eine solide theoretische Grundlage schafft und andrerseits diverse Interventionen direkt praktisch umgesetzt werden.

Auf was können sich die Teilnehmer in deinen Ausbildungstagen freuen?

Grundsätzlich liegt es mir nicht aufzuzählen, worauf sie sich genau bei mir freuen können. Ich kann sagen, was mir wichtig ist: Die erwähnte, solide theoretische Basis verknüpfen wir immer wieder mit der Praxis. Wie transferieren wir beispielsweise das Wissen über ADHS in das Coaching? Was bedeutet das nun konkret für uns? Wie können wir wirksam arbeiten? Dies hat viel mit der Haltung des Coachs zu tun. Ich glaube daran, dass jeder alle erforderlichen Ressourcen in sich trägt, wenn es ihm nur gelingt, sie gewinnend zu leben. Wichtig ist mir auch die Auseinandersetzung in der Gruppe, in die jeder sich einbringt. Da ist unglaublich viel Potenzial vorhanden. Und schliesslich nehmen wir das alles mit der entsprechenden Prise Humor…

Welche Vorteile siehst du in der synchron-hybriden Ausbildungsstruktur?

Für die Teilnehmer bedeutet es Freiheit, selbst entscheiden zu können, wann und warum sie den Weg auf sich nehmen und wann sie lieber von zu Hause aus mitmachen. Beides hat Vorteile. Für die Gruppe bedeutet es, dass eigentlich immer Leute vor Ort und Leute zu Hause den Ausbildungstag absolvieren. Die Kompetenz, über den Bildschirm mit Menschen zu arbeiten, zu coachen, sich auszutauschen und sich Wissen anzueignen, entwickelt sich quasi als Side Effect, einfach so. Das ist ein grosser Vorteil, für den man sonst extra eine Ausbildung besuchen müsste.

Warum lohnt es sich, die Ausbildung zum Dipl. Kinder & Jugend bei der IPC Akademie zu absolvieren?

Der Weg ist auch ein Ziel! Einerseits hat sich bisher noch jeder Teilnehmer auch in seiner Persönlichkeit weiterentwickelt. Man geht nachher anders durch die Welt. Bewusster. Dies hilft einem nachher in allen anderen Lebensbereichen. Andererseits, wie oben schon erwähnt, «zwingt» einen die Ausbildung, in die Handlung zu kommen, statt sich nur theoretisches Wissen anzueignen. Diese ständige Übung verhilft den Teilnehmern, professioneller Kinder und Jugend Coach zu werden und auf dem Markt bestehen zu können.

Nächster Ausbildungsstart am 27. Januar 2022!

Wollen Sie Marco Maffiew in der Ausbildung Kinder & Jugend Coach live erleben? Dann sichern Sie sich Ihren Platz im nächsten Ausbildungslehrgang. Klicken Sie auf den nachfolgenden Button, um weitere Informationen zur Ausbildung zu erhalten.