Herausforderungen – Einblick eidg. Fachprüfung Betriebliche/r Mentor/in

Wir alle sehen uns jeden Tag mit neuen Herausforderungen konfrontiert – meistens handelt es sich um kurzfristige Herausforderungen, sei dies im geschäftlichen wie auch im privaten Bereich.

Doch wie sieht es mit den langfristigen Herausforderungen aus? Zum Beispiel mit dem Aufbau einer neuen Tätigkeit? Oder mit der Professionalisierung seiner beruflichen Tätigkeit? Mit dem Vertiefen seiner Kompetenzen? Diese kommen meist nicht zu uns – wir haben die Aufgabe auf sie zu zugehen.

Einblick in die Berufsprüfung Betriebliche/r Mentor/in

In dieser Woche in Sursee stehen Menschen vor der Herausforderung die Berufsprüfung als Betriebliche/r Mentor/in zu absolvieren. Die Teilnehmer haben sich über Monate in Prüfungsvorbereitungen in ihren Selbst-, Sozial-, Fach- und Methodenkompetenzen weiterentwickelt, damit sie zur Prüfung zugelassen werden und ihre Professionalität unter Beweis stellen können.

Neben zwei schriftlichen Arbeiten, einer Präsentation und einem Fachgespräch führen die Teilnehmer ein Life Coaching Setting durch, welches von Experten beurteilt wird.

Mit dem Erreichen des Fachausweises sind die Teilnehmer für die zukünftigen Herausforderungen einer Professionellen Begleitung von Menschen auf dem Markt sehr gut positioniert.

Berufsbild Betriebliche/r Mentor/in

MentorInnen begleiten Einzelpersonen in deren Arbeits- und Berufsfeld bei Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozessen. Sie konzipieren und planen diese Entwicklungsprozesse, führen sie durch, moderieren Konflikte und sichern die Qualität der Veränderungs- und Entwicklungsprozesse.

Finden Sie mehr Informationen zur Ausbildung Betriebliche/r Mentor/in mit Eidg. Fachausweise.