GEDANKEN- IMPULS 7: MACH DAS SPIEL ZU DEINEM SPIEL - IPC Akademie

GEDANKEN- IMPULS 7: MACH DAS SPIEL ZU DEINEM SPIEL

Jede Woche präsentieren wir dir einen Gedanken- Impuls aus dem Zen, der dich in deinen Führungskompetenzen stärkt und weiterentwickelt. Die nächsten 8 Beiträge drehen sich ums Thema “Authentizität”.

Viel Spass und Erfolg beim Umsetzen von Gedanken- Impuls 7: Mach das Spiel zu DEINEM Spiel

Es waren einst ein akademisches Kloster, sowie ein Zen- Kloster auf demselben Hügel zuhause. So kam es, dass sich zwei wetteifernde Schüler der beiden Klöster jeweils auf einer Kreuzung auf dem Weg zum Markt begegneten.

Als der Schüler des akademischen Klosters fragt: “Wohin gehst du?”, erwidert der Zen-Schüler: “Wohin der Wind mich trägt.”

Zähneknirschend und eingeschnappt ob der spontanen Antwort machte sich der Akademiker auf den Heimweg und erzählte die Geschehnisse seinem Lehrer. Dieser überlegte kurz und unterrichtete den Schüler: “Das nächste Mal, wenn du den Zen-Schüler triffst und er dieselbe Antwort gibt, erwiderst du: “Wie soll denn der Wind dich tragen, da du doch nicht dein Körper, sondern deine Seele bist.”

Gut vorbereitet mit dieser Antwort im Gepäck machte sich der Schüler also am nächsten Tag wiederum auf den Weg zum Markt. Als er den Zen- Schüler an derselben Kreuzung wieder antrifft und fragt: “Wohin gehst du?” erwidert der Zen-Schüler: “Ich gehe zum Markt, frische Früchte kaufen.”

Erfolgreiche Führung ist nicht Copy- Paste. Unterschiedliche Charaktere im Team, verschiedene Rahmenbedingungen, situationsbedingte Faktoren. Stelle dich auf jede Situation, die dir als Führungskraft begegnet frisch und unvoreingenommen ein, indem du bei dir selbst bist und dich wahrnimmst.